CIS Herzog = Schnelle Hilfe vor Ort mit innovativen Ideen!

dedaenfres

Archiv 2010

Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte bzw. Umweltbeauftragte

IWUAm 23. November 2010 war Dr. Heinz Herzog Referent im Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte bzw. Umweltbeauftragte.

Dr. Herzog referierte über die Themen

  • Abfallrecht vor dem Hintergrund von Wasserrecht und Chemikalienrecht
    - eine aktuelle Herausforderung
    • Gesetzesübersicht
    • Anwendungsbereich und Potentiale des neuen § 55 Abs. 3 WHG
      (Grundsätze der Abwasserbeseitigung, Beseitigung flüssiger Stoffe, die kein Abwasser sind)
    • REACh oder Abfall?

Veranstalter war der IWU e.V. Düren.

Das Programm können Sie [hier] downloaden.


 CLP-Verordung 1272/2008  - Notifizierung
(GHS:Globally Harmonised System) ab 01.12.2010

Notifizerungspflicht für Hersteller und Importeure

CIS Herzog unterstützt Sie gerne bei den fälligen Notifizierungen ab 01.12.2010 und bernimmt diese Tätigkeiten für Sie.

Einen nützlichen Leitfaden vom BMU können Sie hier herunterladen:


 REACh- Audit in 2009 und 2010, Konzept für 2011

CIS Herzog hat die Aktivitäten zusammengetragen und beim TZN in Kempen erläutert:

TZNEinladung


 Vortrag Dr. Heinz Herzog 16.11.2010 TZN Kempen
REACh – Umsetzung und Überprüfung (REACh-Audits durch Behörden)

so manches auch kleine und mittlere Unternehmen ist vom europäischen Chemikalienrecht "REACh" stärker betroffen, als es glaubt. Alle Unternehmen, die chemische Stoffe herstellen, importieren oder sie einsetzen sind betroffen....


 ECHA - Weitere 11 SVHC in Consultation!

ECHA


 Fortbildungslehrgang für Immissionsschutzbeauftragte

IWUAm 24. Juni 2010 war Dr. Heinz Herzog Ausbilder im Lehrgang "Staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne von § 9 Abs. 1 Satz 2 i.V.m. § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV zum Erhalt der Fachkunde als Betriebsbeauftragter.
Veranstalter war der IWU e.V. Düren.

Das Programm können Sie [hier] downloaden.


 ECHA - Bereits registrierte Stoffe online abrufbar

ECHA

2010 das Jahr der ersten Registrierungen nach REACh !

Hier können Sie nachsehen, welche Stoffe bereits registriert wurden:


 Chemspec 2010 - ein voller Erfolg

Chemspec 2010 CIS Herzog nahm im Rahmen der Kooperation Fit4REACH an der Chemspec 2010
vom 09. bis 10.06.2010 in Berlin teil.

"Viele Firmen nutzten die Messe, um sich über REACh und die notwendigen nächsten Schritte zu informieren. Wir konnten viele interessante Gespräche führen und Kontakte knüpfen. Die Messe war ein voller Erfolg" resümiert Dr. Heinz Herzog.

Chemspec 2010

Gemeinsam mit dem Fit4REACH-Team deckt CIS Herzog den kompletten REACh Prozess ab - von der Beratung, der Software-Lösung Fit4REACH-Navigator, der Registrierung der Stoffe bis hin zum Firmenvertreter und REACH-Beauftragten.


 REACh - REGISTRIERUNG  2010

ECHA

Die ECHA hat eine aktuelle Liste zu den Stoffen, die in jedem Falle in 2010 registriert werden, veröffentlicht:


CIS Herzog auf der Chemspec

Chemspec2010

Fit4REACH-TeamWie schon im Jahr 2008 nimmt CIS Herzog im Rahmen der Kooperation Fit4REACH an der Chemspec 2010 in Berlin teil.

Termin: 9.-10.06.2010

Neben der Messe runden Vorträge in der REACH-Corner das Programm ab.

Wir freuen uns auf Sie!

FIT4REACH-Team auf der Messe: Dr. Heinz Herzog, Michael Botzian, Dr. Wolfgang Pahlmann, Marc Kiener


BME Thementag: Rohstoffeinkauf in der Farben und Lackindustrie

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. veranstaltet
am 19. April 2010 in Frankfurt einen Thementag unter dem Titel Rohstoffeinkauf in der Farben und Lackindustrie.

Dr. Heinz Herzog wird dort ein Referat halten:

  • Aktuelle begleitende (rechtliche) Rahmenbedingungen für den Rohstoffeinkauf
    • Die gesetzlichen Rahmenbedingungen REACH und GHS
    (Globally Harmonized System) und die Auswirkungen auf
    den Rohstoffeinkauf
    • Chemikalieneinkauf im Betrieb und in der Supply Chain
    • Ausblick auf die Kunden- und Lieferantenbeziehungen

Das gesamte Programm können Sie [hier] downloaden.


Neu ! Lehrgang zu IUCLID 5.2 jetzt auch beim FIT4REACh - Team

IUCLID5 Seminare am 21. bis 23. Juni 2010 im Haus der Technik, Essen

Nähere Informationen unter: www.reach-net.com/93.htm


 

Einhaltung von Umweltgesetzen (Compliance)

Hier finden Sie Informationen und Tipps:


Risikomanagement nach ISO 33000 und REACh

Am 04.02.2010 fand in der IHK-Aachen eine Veranstaltung mit dem Thema „DGQ Regionalkreis Qualität - Risikomanagement für Unternehmen in der Wertschöpfungskette“ statt

Bei Interesse können Sie sich hier die Präsentationen von Dr. Häfner und Dr. Herzog herunterladen:

Risikomanagenent: ISO 31000 /ONR 49000ff im betrieblichen Umfeld und Erfahrungen mit der Durchführung von Risikoanalysen

Dr. Otto Häfner

REACh - Verordnung 2009 (EG – Nr. 1907/2006)
Von der Verwendung von Stoffen zur Identifizierten Verwendung

Dr. Heinz Herzog


 SVHC

Auf der WebSite der ECHA finden Sie die aktuelle Übersicht der SVHC-Stoffe:

link zue ECHA SVHC


 REACh- Audits auch in Deutschland gestartet !

Neben den internen REACh- Audits (siehe CIS - Formular) haben jetzt auch die Behörden mit den REACh- Audits begonnen: [link] und [download]

Erste Ergebnisse werden schon kommuniziert: [Bericht OR Likedeeelers]


 Neue EMAS - Verordnung
(Environmental Management and Audit Sheme) EG Nr.1221-2009

Die Verordnung tritt am 11.01.2010 in Kraft.

Wir haben für Sie einige Dokumente als PDF-Datei zum download zusammengestellt:

Bei Fragen bitte melden, wir helfen Ihnen.


 CIS Herzog wünscht ein gutes Neues Jahr 2010
und weiterhin viel Erfolg bei der REACh-Umsetzung

REACh Kalender 2010

Die erste Frist zur Registrierung REACh ist der 01.12.2010. Gleichzeitig ist die Einstufung und Kennzeichnung nach GHS verbindlich.
Kennen Sie schon unseren REACh Kalender 2010? Wir haben einen Wandkalender mit wichtigen REACh Terminen zusammengestellt.
[download] PDF-Datei (75 KB)

Archiv 2008

Wir machen REACh!

Chemspec 2008

Vom 18.-19. Juni 2008 fand in München die Chemspec europe statt. Als Partner im Fit4REACH-Team nahm CISHerzog an der Messe teil.

"Die Messe war ein voller Erfolg" war am Ende die einhellige Meinung des gesamten Messeteams.

Nicht nur, dass das Interesse der zahlreichen Messebesucher wirklich sehr hoch war, sondern es wurde deutlich, dass die Besucher schnell erkannten, dass Ihnen im Fit4REACH-Netzwerk mit dem breiten Kompetenz- und Lösungsangebot ein Partner zur Seite steht, der alle Anforderungen zu REACH abdeckt.


Strategic Approach on International Chemicals Safety SAICM

SAIC Konferenz

Chemiesicherheit weltweit !

Teilnahme an der SAICM Konferenz

Ein Strategischer Ansatz zum Internationalen Chemikalienmanagement


06. Juni 2008 im Bundespresseamt Berlin

Gemeinsam mit unserem Partner der likedeelers GmbH, nahmen wir an der SAICM Konferenz teil. [mehr Infos]

Bild: Herr Kiener, likedeelers GmbH, Herr Dr. Herzog CIS


REACh Kalender 2008

REACh Kalender 2008

Im Jahr2008 beginnt die Vorregistrierungsphase für REACh. Kennen Sie schon unseren REACh Kalender 2008? Wir haben einen Wandkalender mit wichtigen REACh Terminen zusammengestellt. [download] PDF-Datei 48 KB)


REACh

Die aktuelle Chemikalienpolitik "REACh" (Registration, Evaluation and Authorisation of Chemicals)

Sind Sie ein REACh-Akteur? [mehr]


Tools für die Praxis - klein, günstig, effizient !!!

Plakate ....

“Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte oder mehrere hundert Seiten.”

Nach diesem Motto haben wir versucht komplizierte gesetzliche Vorgaben und Vorschriften zu visualisieren und entsprechende Plakate erstellt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer [PDF-download]


TIM

Den gemeinsamen Ansatz für integrierte Managementsysteme TIM mehr Infos zu TIM
T
otal-Integrated-Management entwickeln wir gemeinsam:

CIS Herzog TUC SoCom

Klimaschutz

CIS ist als externer Berater bei einem Kunden für die Verfolgung und Erreichung der Umweltziele verantwortlich, dazu zählt auch die Reduktion von Treibhausgasen, vor allem CO2. So können ca. 200t/Jahr CO2 eingespart werden. [mehr]

Archiv 2009

Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte bzw. Umweltbeauftragte

IWUAm 23. November 2010 war Dr. Heinz Herzog Referent im Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte bzw. Umweltbeauftragte.

Dr. Herzog referierte über die Themen

  • Abfallrecht vor dem Hintergrund von Wasserrecht und Chemikalienrecht
    - eine aktuelle Herausforderung
    • Gesetzesübersicht
    • Anwendungsbereich und Potentiale des neuen § 55 Abs. 3 WHG
      (Grundsätze der Abwasserbeseitigung, Beseitigung flüssiger Stoffe, die kein Abwasser sind)
    • REACh oder Abfall?

Veranstalter war der IWU e.V. Düren.

Das Programm können Sie [hier] downloaden.


 CLP-Verordung 1272/2008  - Notifizierung
(GHS:Globally Harmonised System) ab 01.12.2010

Notifizerungspflicht für Hersteller und Importeure

CIS Herzog unterstützt Sie gerne bei den fälligen Notifizierungen ab 01.12.2010 und bernimmt diese Tätigkeiten für Sie.

Einen nützlichen Leitfaden vom BMU können Sie hier herunterladen:


 REACh- Audit in 2009 und 2010, Konzept für 2011

CIS Herzog hat die Aktivitäten zusammengetragen und beim TZN in Kempen erläutert:

TZNEinladung


 Vortrag Dr. Heinz Herzog 16.11.2010 TZN Kempen
REACh – Umsetzung und Überprüfung (REACh-Audits durch Behörden)

so manches auch kleine und mittlere Unternehmen ist vom europäischen Chemikalienrecht "REACh" stärker betroffen, als es glaubt. Alle Unternehmen, die chemische Stoffe herstellen, importieren oder sie einsetzen sind betroffen....


 ECHA - Weitere 11 SVHC in Consultation!

ECHA


 Fortbildungslehrgang für Immissionsschutzbeauftragte

IWUAm 24. Juni 2010 war Dr. Heinz Herzog Ausbilder im Lehrgang "Staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne von § 9 Abs. 1 Satz 2 i.V.m. § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV zum Erhalt der Fachkunde als Betriebsbeauftragter.
Veranstalter war der IWU e.V. Düren.

Das Programm können Sie [hier] downloaden.


 ECHA - Bereits registrierte Stoffe online abrufbar

ECHA

2010 das Jahr der ersten Registrierungen nach REACh !

Hier können Sie nachsehen, welche Stoffe bereits registriert wurden:


 Chemspec 2010 - ein voller Erfolg

Chemspec 2010 CIS Herzog nahm im Rahmen der Kooperation Fit4REACH an der Chemspec 2010
vom 09. bis 10.06.2010 in Berlin teil.

"Viele Firmen nutzten die Messe, um sich über REACh und die notwendigen nächsten Schritte zu informieren. Wir konnten viele interessante Gespräche führen und Kontakte knüpfen. Die Messe war ein voller Erfolg" resümiert Dr. Heinz Herzog.

Chemspec 2010

Gemeinsam mit dem Fit4REACH-Team deckt CIS Herzog den kompletten REACh Prozess ab - von der Beratung, der Software-Lösung Fit4REACH-Navigator, der Registrierung der Stoffe bis hin zum Firmenvertreter und REACH-Beauftragten.


 REACh - REGISTRIERUNG  2010

ECHA

Die ECHA hat eine aktuelle Liste zu den Stoffen, die in jedem Falle in 2010 registriert werden, veröffentlicht:


CIS Herzog auf der Chemspec

Chemspec2010

Fit4REACH-TeamWie schon im Jahr 2008 nimmt CIS Herzog im Rahmen der Kooperation Fit4REACH an der Chemspec 2010 in Berlin teil.

Termin: 9.-10.06.2010

Neben der Messe runden Vorträge in der REACH-Corner das Programm ab.

Wir freuen uns auf Sie!

FIT4REACH-Team auf der Messe: Dr. Heinz Herzog, Michael Botzian, Dr. Wolfgang Pahlmann, Marc Kiener


BME Thementag: Rohstoffeinkauf in der Farben und Lackindustrie

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. veranstaltet
am 19. April 2010 in Frankfurt einen Thementag unter dem Titel Rohstoffeinkauf in der Farben und Lackindustrie.

Dr. Heinz Herzog wird dort ein Referat halten:

  • Aktuelle begleitende (rechtliche) Rahmenbedingungen für den Rohstoffeinkauf
    • Die gesetzlichen Rahmenbedingungen REACH und GHS
    (Globally Harmonized System) und die Auswirkungen auf
    den Rohstoffeinkauf
    • Chemikalieneinkauf im Betrieb und in der Supply Chain
    • Ausblick auf die Kunden- und Lieferantenbeziehungen

Das gesamte Programm können Sie [hier] downloaden.


Neu ! Lehrgang zu IUCLID 5.2 jetzt auch beim FIT4REACh - Team

IUCLID5 Seminare am 21. bis 23. Juni 2010 im Haus der Technik, Essen

Nähere Informationen unter: www.reach-net.com/93.htm


 

Einhaltung von Umweltgesetzen (Compliance)

Hier finden Sie Informationen und Tipps:


Risikomanagement nach ISO 33000 und REACh

Am 04.02.2010 fand in der IHK-Aachen eine Veranstaltung mit dem Thema „DGQ Regionalkreis Qualität - Risikomanagement für Unternehmen in der Wertschöpfungskette“ statt

Bei Interesse können Sie sich hier die Präsentationen von Dr. Häfner und Dr. Herzog herunterladen:

Risikomanagenent: ISO 31000 /ONR 49000ff im betrieblichen Umfeld und Erfahrungen mit der Durchführung von Risikoanalysen

Dr. Otto Häfner

REACh - Verordnung 2009 (EG – Nr. 1907/2006)
Von der Verwendung von Stoffen zur Identifizierten Verwendung

Dr. Heinz Herzog


 SVHC

Auf der WebSite der ECHA finden Sie die aktuelle Übersicht der SVHC-Stoffe:

link zue ECHA SVHC


 REACh- Audits auch in Deutschland gestartet !

Neben den internen REACh- Audits (siehe CIS - Formular) haben jetzt auch die Behörden mit den REACh- Audits begonnen: [link] und [download]

Erste Ergebnisse werden schon kommuniziert: [Bericht OR Likedeeelers]


 Neue EMAS - Verordnung
(Environmental Management and Audit Sheme) EG Nr.1221-2009

Die Verordnung tritt am 11.01.2010 in Kraft.

Wir haben für Sie einige Dokumente als PDF-Datei zum download zusammengestellt:

Bei Fragen bitte melden, wir helfen Ihnen.


 CIS Herzog wünscht ein gutes Neues Jahr 2010
und weiterhin viel Erfolg bei der REACh-Umsetzung

REACh Kalender 2010

Die erste Frist zur Registrierung REACh ist der 01.12.2010. Gleichzeitig ist die Einstufung und Kennzeichnung nach GHS verbindlich.
Kennen Sie schon unseren REACh Kalender 2010? Wir haben einen Wandkalender mit wichtigen REACh Terminen zusammengestellt.
[download] PDF-Datei (75 KB)

Archiv 2011

 20 weitere SVHC - Kandidatenstoffe aufgenommen

Die ECHA hat heute zwanzig weitere Stoffe in die Kandidatenliste für das Zulassungsverfahren unter REACH aufgenommen, die jetzt insgesamt 73 Stoffe enthält.

Dies betrifft 19 Stoffe mit CMR- bzw. PBT-Eigenschaften sowie den Stoff 4-tert.-Oktylphenol, der als enokriner Disruptor mit ähnlich besorgniserregenden Wirkungen auf die Umwelt wie SVHC-Stoffe aufgenommen wurde
(REACH Art. 57 f).

Damit bestehen ab sofort Informationspflichten gemäß Art. 33 der REACH-Verordnung für Lieferanten von Erzeugnissen, die diese Stoffe > 0,1 Massenprozent enthalten.

Ab dem 19. Juni 2012 kommen zusätzliche Informationspflichten gegenüber der ECHA gemäß Art. 7 Abs. 2 für Produzenten bzw. Importeure von Erzeugnissen hinzu.

Vollständige Kandidatenliste (sowie Stoffinformation):  http://echa.europa.eu/web/guest/candidate-list-table


 Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte bzw. Umweltbeauftragte

g logo iwuAm 08.12.2011 war Dr. Heinz Herzog Referent im Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte bzw. Umweltbeauftragte


 

  • Dr. Heinz Herzog:
    • Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz:
      • Möglichkeiten für Betriebe zur Kosten- und Effizienzoptimierung unter Nutzung der Definitionsspielräume im Grenzbereich von Abfall- und Stoffrecht mit praktischen Beispielen
      • Abgrenzung Abfall / Stoff / Erzeugnis

Veranstalter war der IWU e.V. Düren.

Die Teilnahmebescheinigung finden Sie [hier].


 Aktualisierung REACh- und CLP-Verordnung bei CWS:

Konformität der CWS im Rahmen von REACH-EN-FORCE-2 bestätigt

Aktueller Stand der Umsetzung zur:

  • REACh- Verordnung (EG)Nr. 1907/2006
  • CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272 /2008

Alle Informationen dazu finden Sie [hier]


 Praxisseminar: "REACh und CLP für Nachgeschaltete Anwender"

CIS Herzog bietet am 18.10.2011 ein Praxisseminar zum Thema

"REACh und CLP für Nachgeschaltete Anwender"

Ein Seminar für alle, die es wissen wollen! Nutzen Sie die Möglichkeit in angenehmer Atmophäre mit max. 15 Teilnehmern sich über die Fakten, die zur Zeit wichtig sind, zu informieren.


 Offiziell 15 Jahre EMAS – CWS Lackfabrik aus Düren ein aktiver erfolgreicher Vorreiter!

Seit 1994 arbeitet CWS an und mit der EMAS- Organisation. Als ein Vorreiter gelang schon 1995 die innoffizielle Validierung im Frühjahr, die offizielle (nach Umweltauditgesetz) im Herbst. CWS kann auf zahlreiche Verbesserungen für Umwelt und Kommunikation (Umweltpreis 2000 für Responsible Care) zurückblicken. Mehr dazu auf den Homepages der Produktionsbetriebe (www.cws-powder.de und www.atcoat.com).

Der Chemiker und VNU-Mitglied Dr. Heinz Herzog (CIS Herzog) hat diese Erfolge als angestellter Beauftragter von Beginn an organisiert. Seit 2004 führt er diese Tätigkeiten in selbstständiger Arbeit mit gleichen Aufgaben und gleichem Einsatz aus.

VNU - Newsletter 13/2011


 Staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne von § 9 Abs. 1 Satz 2 i.V.m.
§ 7 Nr. 2 der 5. BImSchV

IWUAm 07.07.2011 war Dr. Heinz Herzog Referent im Fortbildungslehrgang für Immissionsschutzbeauftragte.

Mit ca. 50 Teilnehmern fand die Veranstaltung wieder hohes Interesse.
 

  • Dr. Heinz Herzog:
    • Störfallverordnung und CLP-Einstufung
      (Aktuelles Excel-Modul zur Störfallverordnung der Bezirksregierung Köln / Kurzerläuterung zur CLP-Verordnung / Kombination aus den Anforderungen der Störfallverordnung und den Anforderungen der CLP-Verordnung)

Veranstalter ist der IWU e.V. Düren.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie [hier].


 Chemspec 2011 - REACh bleibt ein wichtiges Thema

Chemspec 2010 CIS Herzog nahm im Rahmen der Kooperation Fit4REACH likedeelers an der Chemspec 2011 vom 15. bis 16.06.2010 in Genf teil.

"Wir konnten viele interessante Gespräche führen und Kontakte knüpfen. Es kamen zwar weniger Besucher als 2010 in Berlin nach Genf, aber dafür ausgesprochenes Fachpublikum. REACh ist und bleibt ein wichtiges Thema für fast alle Firmen." resümiert Dr. Heinz Herzog.

Chemspec 2010

Gemeinsam mit dem Fit4REACH-Team deckt CIS Herzog den kompletten REACh Prozess ab - von der Beratung, den Software-Lösungen Fit4REACH-Navigator und Fit4REACH-Inspector, der Registrierung der Stoffe bis hin zum Firmenvertreter und REACH-Beauftragten.

 

 

 


 CIS auf der Chemspec

Chemspec

CIS / Fit4REACH-Team auf der Chemspec 2011

vom 15. - 16 Juni 2011 in Genf (CH)

  • Stand R18 - Regulatory Corner

Wie schon 2010 wird das Fit4REACH-Team auf der Chemspec 2011 vertreten sein.


 IHK Aachen

link zur IHK Aachen

Am 14.04.2011 hat Dr.Herzog einen weiteren Erfahrungsaustausch zum Umweltschutz moderiert und zum Thema REACh referiert.

Mehr dazu unter: [link]


 ECHA - Die ersten sechs Anwendungsverbote - Anhang XIV

ECHA


 Fortbildungslehrgang für Gewässerschutz- bzw. Umweltbeauftragte

IWUAm 24.03.2011 waren Dr. Heinz Herzog und Dipl.Ing. Rolf Thelen Referenten im Fortbildungslehrgang Gewässerschutz- bzw. Umweltbeauftragte.

Anlagenbezogener Gewässerschutz: Neues und Bewährtes

  • Dr. Heinz Herzog:
    • Wassergefährdende Stoffe und neue Gefahrstoffverordnung
    • Die neue VAUwS:
      Stand des Verordnungsverfahrens und Bedeutung für NRW
  • Dipl.Ing. Rolf Thelen, TUC:
    • Besondere Pflichten beim anlagenbezogenen Gewässerschutz
    • Praktische Beispiele zu VAwS-/VAUwS- konformen Anlagen

Veranstalter ist der IWU e.V. Düren.

Die Teilnahmebescheinigung finden Sie [hier].


Neuigkeiten zu SVHC- Stoffen ! - Kandidatenliste wieder verlängert


 VDA Verband der Automobilindustrie
Fragen und Antworten zu Artikel 33 Abs. 1 der REACH-Verordnung


 CIS Herzog wünscht ein gutes Neues Jahr 2011
und weiterhin viel Erfolg bei der REACh-Umsetzung

REACh Kalender 2010


Kennen Sie schon unseren REACh Kalender 2011?

Wir haben unseren Wandkalender für Sie zum [download] als PDF-Datei (135 KB) bereitgestellt.

Suchen

QR-Code dieser Seite

QR-Code

Anzahl Besucher 55315 (1)

 

g logo reach net kl

Experte
 Link zu Fit4REACh Partner Umweltberatung nach
Gutachteransprüchen
Mitglied im VNU
Experte

link zu Mittelstandswissen

                                                                                                               

    © copyright 2006 - 2018 CIS Herzog ® - alle Rechte vorbehalten

| Sitemap | Impressum |